KLIMA - Klima und Gesundheit

Klima und Gesundheit auf Teneriffa
Die Reiseagenturen bezeichnen die Insel Teneriffa als "Land des ewigen Frühlings" oder als "glückliche Insel", denn im allgemeinen begünstigen der Mangel an Regen und die mäßigen Temperaturen hier das Leben auf der Strasse. So tragen die Menschen kaum Mäntel und benötigen keine Heizung. Außerdem können sie in allen vier Jahreszeiten an ihren Küsten baden. Der Ozean übt eine Wirkung auf die gemäßigte Temperatur aus, denn der "Corriente fría de Canarias" (der kalte Kanarenstrom) ist eine Nebenströmung vom Golfstrom, der als Regulator der Atmosphäre wirkt. Ferner beeinflussen die "Alysius-Winde" die Temperatur derart, dass sie nicht zu hoch ist wie sie sein müsste, wenn man bedenkt, dass die Insel Teneriffa nahe dem tropischen Wendekreis des Krebses liegt.

Das Klima ist jedoch nicht gleichförmig auf der ganzen Insel. Deshalb müssten wir die Hauptunterschiede des Klimas berücksichtigen. Tatsächlich darf man nicht vergessen, dass Teneriffa gebirgig und vom Atlantischen Ozean umgeben ist, deren Oberflächenbildung und jeweilige Lage "unterschiedliche Mikroklimata" verursachen, die wiederum verschiedene Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Im wesentlichen gibt es zwei "Mikroklimazonen". Eine von ihnen befindet sich in der nördlichen Gegend und wird durch verschiedene Winde beeinflusst, durch die "barlovento", und die andere ist die Südzone, in der diese Winde nicht wirken, "sotavento".

Nord Zone
Aus Anschauungsgründen kann man auf den Ort Puerto de la Cruz als typisches Beispiel für dieses Klima verweisen. In dieser Umgebung besteht ganzjährig ein Klima wie ein Frühling , dessen Temperaturen zwischen 19 und 23 ºC gering schwanken und mit einigen Niederschlägen verbunden sind. Die Umgebung ist im allgemeinen feuchter und wird durch die Meereswinde verursacht. Wenn man sich in einer Höhe von über 200 m befindet, z.B, in der Gegend von Orotava, kommen diese Meereswinde nicht mehr dorthin und es entsteht eine höhere Temperaturschwankung zwischen 15° und 20° C, etwas niedriger als direkt in Küstennähe.

Im allgemeinen kann man herausstellen, dass diese klimatische Umgebung sich günstig auswirkt auf Krankheiten mit chronischen Atem- und Kreislaufbeschwerden.




                                                         Seite 2 >>

 

Home
NEWS
FOTO AMIGOS
KLIMA
COSTA DEL SILENCIO
TOURISMUS ZENTREN
FOTOS
KONTAKT